Service-Navigation

Suchfunktion

Tiergesundheit
  • 05.07.2012

BHV1-Bekämpfung auf gutem Weg

In Baden-Württemberg könnte die Tierseuche BHV1, die durch das Bovine Herpesvirus Typ 1 ausgelöst wird, bald besiegt sein. Landesweit sind bereits über 90 Prozent der Viehbestände als BHV1-frei einzustufen. Die anzeigepflichtige Tierseuche ist für den Menschen ungefährlich. Allerdings entstehen durch die erkrankten Rinder wirtschaftliche Verluste. Nachdem im Nachbarland Bayern die Krankheit erfolgreich bekämpft wurde, sind auch hierzulande verstärkte Anstrengungen erforderlich, damit der Viehhandel in Baden-Württemberg konkurrenzfähig bleibt. 

Das Merkblatt informiert über den Infektionsstand in Baden-Württemberg und gibt Tipps zur Bekämpfung.

Fußleiste