Service-Navigation

Suchfunktion

Online-Gütesiegel
  • 20.07.2016

Orientierung im Dschungel der Internet-Gütesiegel

Familie mit Laptop
Familie beim Online-Surfen

Viele Online-Shops und sonstige Internet-Anbieter werben mit Gütesiegeln, die für die Einhaltung bestimmter Qualitätskriterien stehen. Die Ergebnisse des Verbrauchermonitors Baden-Württemberg 2015, einer repräsentativen Verbraucherbefragung, belegen, dass für rund 44 Prozent der insgesamt rund 5,2 Millionen E-Commerce-Nutzerinnen und -Nutzer solche Gütesiegel ein Entscheidungskriterium beim Internet-Einkauf darstellen. Verbreitete Siegel sind etwa das „TÜV Süd Safer-Shopping“-Siegel, das „Trusted Shops“-Siegel, oder das „EHI Geprüfter Online-Shop“-Siegel. Hinzu kommt eine Vielzahl an weiteren mehr und weniger bekannten Siegeln.

Grundsätzlich können solche Internet-Gütesiegel dazu beitragen, den Einkauf im Internet sicherer zu gestalten. Dennoch gilt auch hier: Vorsicht ist besser als Nachsicht! Da es keine gesetzlichen Vorschriften zur Schaffung und Vergabe von Gütesiegeln gibt, müssen Verbraucherinnen und Verbraucher selbst prüfen, wie seriös ein bestimmtes Internet-Gütesiegel ist.

Worauf sollte geachtet werden?

Ob ein bestimmtes Gütesiegel tatsächlich einen praktischen Nutzen für Verbraucherinnen und Verbraucher bietet, hängt stark von den Kriterien ab, nach denen es vergeben wird. Diese Kriterien können von Gütesiegel zu Gütesiegel sehr unterschiedlich sein, denn die Siegel werden meist von verschiedenen privatwirtschaftlichen Unternehmen vergeben. So kann es durchaus vorkommen, dass Gütesiegelanbieter die zertifizierten Shops nur auf Kriterien prüfen, die für Verbraucherinnen und Verbraucher nicht relevant sind.

Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass einzelne unseriöse Online-Anbieter mit frei erfundenen Gütesiegeln werben oder bekannte Gütesiegel auf ihren Internetseiten fälschen. Aus diesem Grund sollten Verbraucherinnen und Verbraucher bei dem Unternehmen, welches das jeweilige Gütesiegel vergibt, überprüfen, ob der fragliche Online-Händler auch tatsächlich in der Liste der zertifizierten Anbieter aufgeführt ist.

Folgende Checkliste soll dabei helfen herauszufinden, was sich hinter einem Gütesiegel-Logo auf einer Internetseite verbirgt:

Kurze Checkliste zum Einkauf mit Gütesiegeln

  • Um welches Gütesiegel handelt es sich?
    Informationen zum Gütesiegel erhalten Sie auf der Homepage des Gütesiegelanbieters. Dorthin gelangen Sie entweder durch einen Klick auf das Gütesiegel-Logo auf der Seite des Shops, bei dem Sie gerade einkaufen, oder indem Sie den Namen des Gütesiegels in eine Suchmaschine eingeben.
  • Welche Leistungen bietet das Gütesiegel?
    Aufschlussreich hierfür sind die Kriterienkataloge, die die Online-Shops erfüllen müssen, um vom jeweiligen Gütesiegelanbieter zertifiziert zu werden. Für einen guten Kundenservice spricht beispielsweise, dass Sie sich bei Problemen mit der Bestellung auch an den Gütesiegelanbieter wenden können. Auf der Homepage des Gütesiegelanbieters erfahren Sie in der Regel, unter welchen Voraussetzungen und wie Sie im Problemfall Hilfe vom Gütesiegelanbieter erhalten.
    Achtung:
    Sind bereits keine konkreten Angaben über Zertifizierungskriterien und Leistungen auf der Homepage des Gütesiegelanbieters zu finden, ist das ein Anhaltspunkt für mangelnde Seriosität.
  • Prüfen Sie, ob das Gütesiegel echt ist!
    Klicken Sie zu diesem Zweck auf das Gütesiegel-Logo auf der Internetseite des Online-Shops. Wenn sich daraufhin ein Zertifikat öffnet, das die Zertifizierung des Shops bestätigt, ist das ein gutes Zeichen. Zusätzlich können Sie auf der Homepage des Gütesiegelanbieters nachsehen, ob der Shop dort als zertifiziert aufgelistet ist. Wenn Sie nur bei Shops mit einem bestimmten Gütesiegel einkaufen möchten, etwa weil Sie dieses Gütesiegel überzeugt, dann können Sie über diese Liste auch gezielt nach Shops suchen.

Weitere Informationen

Das Monitoring Board der Initiative D21 e. V. - eines Zusammenschlusses aus Vertretern der Wirtschaft sowie des Daten- und Verbraucherschutzes - listet verschiedene Internet-Gütesiegel auf, die sich durch Unterzeichnung einer Anbieter-Erklärung zur Einhaltung eines vom Monitoring Board erstellten Kriterienkatalogs bereit erklärt haben. Die Einhaltung wird nach Angaben des Gremiums fortlaufend überprüft.
Liste und Kriterienkatalog bei internet-guetesiegel.de


www.label-online.de: Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. gibt einen Überblick über die Bedeutung und Qualität verschiedener Label, Siegel und Gütezeichen für Produkte und Dienstleistungen.

Checkliste für Verbraucher zur Prüfung von Internet-Gütesiegeln auf ihre Vertrauenswürdigkeit des Europäischen Verbraucherzentrums Deutschland


Ergebnisse des Verbrauchermonitors Baden-Württemberg 2015 mit dem Schwerpunktthema Internet

Fußleiste